Konzert am 26. Juni 2022 im Heizhaus




Es ist endlich wieder soweit! Durch das Abklingen de Coronapandemie und dem Wegfall der Beschränkungen gibt es wieder Konzerte im Heizhaus. Wir beginne mit dem Solopianisten Frank Muschalle.

Beginn:  19.00 Uhr

Preise: VVK u. erm. 18,00 € / AK 19,00 €

Tickets erhalten Sie im Hotel am Schlosspark, in der Güstrow Information oder online unter:

 

https://www.eventim-light.com/de/a/628d07f67c85306f65de63f5/

 

Frank Muschalle (Berlin) ist seit über 25 Jahren auf Tournee und zählt heute weltweit zu den gefragtesten Boogie Woogie Pianisten.
Er spielte über 2000 Konzerte in ganz Europa, Paraguay, Boliven, USA und Nordafrika.  Geboren  1969, entdeckte er nach 11 Jahren klassischen Klavierunterrichts mit 19 den Boogie Woogie für sich.
Von da an widmete er sich ausschließlich dem Studium dieser Musik.
Im April 2019 erhielt Frank eine Einladung zu Konzerten in die USA (Chicago, Houston und Cincinnati) und nach Kanada (Ottawa). Organisiert wurde diese Tournee von den jeweiligen Auslandsvertretungen in Zusammenarbeit mit dem lokalen Goethe Institut. Im September des gleichen Jahres folgte erneut eine Einladung des Goethe Instituts zu einer 5-tägigen Konzertreise nach Atlanta/USA.
Swingender Blues und Boogie Woogie, rollende Bässe, ein tirillierender Diskant und ein pulsierender Rhyhtmus, mal knackig, mal sanft und immer swingend, dafür steht Frank Muschalle. Und an diesem Abend werden sowohl Eigenkompositionen als auch Interpretationen der Klassiker des Genres wie „Boogie Woogie Stomp“, „Sheik Of Araby“ oder „Just For You“ zu  hören sein.

14 CDs sind mittlerweile von Frank Muschalle erschienen.

Pressestimmen:

 „ ...gleichgültig, ob Muschalle in Originals zu hören ist oder Fremdkompositionen interpretiert, er spielt diese stets mit leidenschaftlicher Verve ebenso wie mit individueller Raffinesse...“ Jazzthing  

„... bei jedem einzelnen Song stellt der Pianist auf musikalisch unterhaltsame Weise unter Beweis, dass er ein Meister seines Fachs ist.“ Blues News 

"....Muschalle erschließt seiner Musik nicht nur neue Spielorte, sondern auch neue kreative Horizonte...."   Das Jazzpodium  

weitere Informationen: www.frankmuschalle.de