Konzert am 10.05.2020 im Heizhaus mit "Offshore"


Für das nächste Konzert, das der Verein Jazz -in-Güstrow im Heizhaus organisiert, konnte die Band "Offshore" engagiert werden. Mit dabei ist Christoph Möckel, der einigen durch die Musikschule Güstrow  bekannt ist, weil er da unterrichtet.

Die Köln-Berliner Band Offshore ist aus der deutschen Jazzszene nicht mehr wegzudenken. Die Band hat nun schon ihr drittes Album veröffentlicht (bei Klaeng Records in Köln erschienen) und hat seit ihrer Gründung 2009 kontinuierlich an einem eigenen Bandsound gearbeitet. Durch über 100 gemeinsame Konzerte (u.a. WDR Jazzfest, Jazzfestival Saarbrücken, Jazzrally Düsseldorf, Jazzwoche Burghausen u.v.m.) und eine kollektive Herangehensweise ist ganz organisch eine Art Musik zu machen gewachsen, die auf tiefem gegenseitigen Verständnis beruht und so eine außergewöhnliche musikalische Freiheit zulässt.

Besetzung:

Christoph Möckel, Tenor-/Sopransaxofon
Dierck Peters, Vibrafon
Constantin Krahmer, Klavier
Oliver Lutz, Bass
Fabian Rösch, Schlagzeug

 

 

Beginn: 10.05.2020  19.00 Uhr

Eintritt: Vorverkauf und erm.:  15,00 € Abendkasse 18,00 €

 

weitere Informationen:

https://www.youtube.com/watch?v=JZRmvEsw1gk

 

https://www.youtube.com/watch?v=x__HmCDx1-A