Konzert am 26. Juni 2022 im Heizhaus




Es ist endlich wieder soweit! Durch das Abklingen de Coronapandemie und dem Wegfall der Beschränkungen gibt es wieder Konzerte im Heizhaus. Wir beginne mit dem Solopianisten Frank Muschalle.

Beginn:  19.00 Uhr

Preise: VVK u. erm. 18,00 € / AK 19,00 €

Tickets erhalten Sie im Hotel am Schlosspark, in der Güstrow Information oder online unter:

 

https://www.eventim-light.com/de/a/628d07f67c85306f65de63f5/

 

Frank Muschalle (Berlin) ist seit über 25 Jahren auf Tournee und zählt heute weltweit zu den gefragtesten Boogie Woogie Pianisten.
Er spielte über 2000 Konzerte in ganz Europa, Paraguay, Boliven, USA und Nordafrika.  Geboren  1969, entdeckte er nach 11 Jahren klassischen Klavierunterrichts mit 19 den Boogie Woogie für sich.
Von da an widmete er sich ausschließlich dem Studium dieser Musik.
Im April 2019 erhielt Frank eine Einladung zu Konzerten in die USA (Chicago, Houston und Cincinnati) und nach Kanada (Ottawa). Organisiert wurde diese Tournee von den jeweiligen Auslandsvertretungen in Zusammenarbeit mit dem lokalen Goethe Institut. Im September des gleichen Jahres folgte erneut eine Einladung des Goethe Instituts zu einer 5-tägigen Konzertreise nach Atlanta/USA.
Swingender Blues und Boogie Woogie, rollende Bässe, ein tirillierender Diskant und ein pulsierender Rhyhtmus, mal knackig, mal sanft und immer swingend, dafür steht Frank Muschalle. Und an diesem Abend werden sowohl Eigenkompositionen als auch Interpretationen der Klassiker des Genres wie „Boogie Woogie Stomp“, „Sheik Of Araby“ oder „Just For You“ zu  hören sein.

14 CDs sind mittlerweile von Frank Muschalle erschienen.

Pressestimmen:

 „ ...gleichgültig, ob Muschalle in Originals zu hören ist oder Fremdkompositionen interpretiert, er spielt diese stets mit leidenschaftlicher Verve ebenso wie mit individueller Raffinesse...“ Jazzthing  

„... bei jedem einzelnen Song stellt der Pianist auf musikalisch unterhaltsame Weise unter Beweis, dass er ein Meister seines Fachs ist.“ Blues News 

"....Muschalle erschließt seiner Musik nicht nur neue Spielorte, sondern auch neue kreative Horizonte...."   Das Jazzpodium  

weitere Informationen: www.frankmuschalle.de

 

 

 

 

 

Konzert am 30.10.2021 im Heizhaus

Am Samstag, d. 30.Oktober 2021 gibt es wieder ein Konzert mit dem legendären Musiker Abi Wallenstein. Diesmal in der Besetztung mit Günther Brackmann und Martin Röttger. Das Thema ist Feel Good Boogie!
Seit über 40 Jahren erobert Abi Wallenstein mit seinem Charisma die Herzen der Bluesfans und ist für viele bereits eine Art Volksheld oder sogar schlicht die Verkörperung des Blues selbst. Sein einmaliger Fingerpickingstil ist eine faszinierende Mischung aus Delta Blues und Rockelementen. Perkussiv und druckvoll schießt sich der Twang aus den Saiten seiner Gitarre: rau und direkt, passgenau und unverfälscht. Aber es ist zuallererst Wallensteins Stimme, die begeistert. Sie klingt eher heiser und rauchig und erinnert ein wenig an Tom Waits und dennoch zaubert in ihre schwingenden Töne so viel Herz und Seele, dass sie jeden technisch noch so perfekten Gesang vergessen lässt. Beliebt ist auch die Virtuosität von Martin Röttger auf der Cajon.

Besetzung: Abi Wallenstein guit, voc

                 Günther Brackmann Piano, voc

                 Martin Röttgen,  Cajon & perc

Aus aktuellem Anlass bitten wir Sie am Einlass nachzuweisen, dass Sie entweder vollständig geimpft oder genesen sind.

 

Sie können auch die LUCA App nutzen.

Beginn. 19.00 Uhr

Eintritt: Vorverkauf und erm.: 17,00€ , Abendkasse 19.00€

Karten erhalten Sie im Hotel am Schloss und in der Güstrow Information.

 Abi Wallenstein

 

 weitere Informationen: www.abiwallenstein.de

Konzert am 07.08.2021 im Weinhaus im Hof

Es ist endlich wieder soweit!
Der Verein Jazz-in-Güstrow e.V. kann endlich wieder ein Konzert organisieren. Am Samstag, d. 07. August findet ein Konzert im Weinhaus im Hof statt. Es spielt das Trio Four mit den Musikern
Lutz Wolf (Trompete, Flügelhorn, Gesang)
Oliver Fach (Gitarre/ Gesang)
Tobias Rösch (Kontrabass, Gesang)
FOUR ... ist nach einem Song von Miles Davis benannt. Das Trio haben Sie 1991 aus der Big Band der legendären Musikschule Berlin Friedrichshain begründet, an der sie damals Schüler waren. Das Repertoir umfasst Stücke u.a.  von Miles Davis, Dave Brubeck, Thelonius Monk, Stevie Wonder und eigene Kompositionen.

 

Beginn: 18.00 Uhr

Eintritt: VVK u. erm.: 17,00€ / AK 19,00€

Karten erhalten Sie im Weinhaus im Hof und in der Güstrow Information.

Aus aktuellem Anlass bitten wir Sie am Einlass nachzuweisen, dass Sie entweder vollständig geimpft oder genesen sind oder einen aktuellen Test vorweisen können.

 

Bitte nutzen Sie die auch LUCA App.

 

Hörbeispiele