Letztes Konzert im Jugendklub Phönix am 07.03.2009

A tribute to Alice Coltraine

Das erste Konzert im Jahr 2009 fandt am 07.03. im Phönix statt. Zum zweiten Mal war Stephan Max Wirth mit seinem Ensemble zu Gast in Güstrow.
Am 12. Januar 2007 verstarb Alice Coltraine, die Frau von John Coltrain und Pianistin in dessen letzten Formationen. Stephan-Max Wirth widmet dieser
nonkonformistischen Künstlerin ein ganzes Programm. Ein energiegeladener Klangraum des Modern Jazz entfaltet sich zu einem musikalischen
Statement von Toleranz und Offenheit- jenseits aller Limits unserer reglementierten Welt.

Im Anschluss an das Konzert lief die Filmpremiere ” DaDa Republic! “.
Ein Highlight beim Jazzfest Berlin 2006.
Das Stephan-Max Wirth Ensemble mit Tänzern des Ballett Kiel.

Dies war auch das letzte Konzert im Phönix, da dieser Raum nicht mehr als Jugendclub genutzt, sondern zu Umkleiden für die Turnhalle darüber umgebaut werden soll.

 

 

 

 

SVZ interview w